Hessen verzichtet auf Millionen Ministerpräsident Volker Bouffier einigt sich mit dem Krankenhausbetreiber Rhön-Klinikum im Streit um das privatisierte Universitätsklinikum Gießen-Marburg. Rhön muss keine fälligen Strafen zahlen. Und bekommt als Strukturausgleich und Förderung noch extra Geld dazu. Das Land Hessen hat in der Millionen-Auseinandersetzung mit dem Krankenhausbetreiber Rhön-Klinikum eingelenkt.