Fresenius kauft für rund drei Milliarden Euro insgesamt 43 Kliniken und 15 medizinische Versorgungs-Zentren von Rhön. Hierdurch entsteht der größte private Klinikbetreiber Europas mit insgesamt 117 Kliniken und einem Umsatz von knapp 5,5 Milliarden €.