Nach einem Bericht der Gießener Allgemeinen plant die Klinikführung eine Änderung des „Rahmendienstplanes Pflege“, die einen Wegfall von 5 % des Arbeitsvolumens zur Folge haben soll. Dies entspreche nach Abgaben des Betriebsrates bei 1200 Mitarbeitern auf 900 Vollzeitstellen einem Abbau von bis zu 50 Stellen in der Pflege.